jetzt registrieren

Börsenkurse

Die Kurse werden mit 15-minütiger Verzögerung angezeigt. Nach dem Login erscheinen hier Ihre individuellen Ab-Hof Preise. Durch Klicken auf die Kurszeile kommen Sie zum Chartverlauf der letzten 12 Monate.

Lade Kurse...

Alle Preise und Notierungen ohne Gewähr, Börse:NYSE Liffe Paris. Die Daten sind 15 Minuten zeitverzögert.

Der internationale Getreiderat hat die Produktionsdaten 2017/18 für Getreide und Sojabohnen weltweit auf dem Niveau des Vormonats geschätzt. In den USA ist heute Feiertag. Die US-Maisaussaat wird regional immer wieder von Niederschlägen unterbrochen. Mit Blick auf das begrenzte Zeitfenster für die Maisaussaat könnten in einzelnen Regionen mehr Sojabohnen anstatt Mais ausgesät werden. Die Negative Vorgaben vom Ölsaatenkomplex belasten die Rapskurse an der Matif. Für die Weizenkurse sind die US-Vorgaben leicht fester.

[mehr]

Die Märkte stehen weiterhin im Zeichen von deutlichen Schwankungen bei den Währungen. Da der Euro weiter fester wird, drückt das besonders unsere EU-Rapspreise. Heute Abend werden wir dies in unserer wöchentlichen Marktinformationsmail ausführlicher erläutern. Der EU-Prognosedienst "Mars" hat die Ertragserwartungen für Weizen, Gerste und Raps leicht zurückgenommen.  Die EU ging bisher für Raps aber auch von deutlich über dem Martkonsens liegenden Erträgen aus.

[mehr]

Die Aussaat in den USA geht nun schnell voran und die Rückstände sind inzwischen vollständig aufgeholt. Auf der gesamten Nordhalbkugel ist nun das Wetter positiv für das Wachstum und drückt somit auf die Preise. Besonders stark waren die Verluste an der Börse in Chigaco für Weizen. In Russland sollen die Endbestände für Weizen nun höher ausfallen als bisher vom Markt antizipiert. Dies drückt zusammen mit dem nun festeren Euro auch auf unsere Preise.

[mehr]
Zum News Archiv